Pfarrei Hildegundis von Meer

Meerbusch

Beachtenwertes für die Teilnahme am Gottesdienst in Corona-Zeiten

Kirche-Nikolaus-Innenansicht (c) Birgit Hellmanns
Kirche-Nikolaus-Innenansicht
Datum:
Do 6. Aug 2020
Von:
Klaus Trautmann

Kirchenvorstand und GdG-Rat haben für die Durchführung von Gottesdiensten in der Pfarrei Hildegundis von Meer ein Sicherheits- und Hygienekonzept beschlossen.

Unter Berücksichtigung der geforderten Abstandsregeln von 1,5-2,0 Meter und der daraus resultierenden deutlich weniger zur Verfügung stehenden Anzahl der Plätze ist es nötig, dass Sie sich, wenn Sie einen Gottesdienst besuchen möchten, von Montags bis Freitags zwischen 9 und 12 Uhr im Pfarrbüro unter der Telefonnummer 02159/2250 oder 02150/2298 oder per mail an pfarrei.hildegundis@gdg-meerbusch.de anmelden, wobei Sie Name, Adresse und Ihre Telefonnummer hinterlassen müssen zum Zwecke einer raschen und vollständigen Rückverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten. Wir sind verpflichtet, Ihre Kontaktdaten vier Wochen aufzubewahren, danach werden sie vernichtet.

Bitte seien Sie spätestens 10 Minuten vor Beginn an der Kirche, damit alle Teilnehmer zum Gottesdienstbeginn ihre Plätze aufgesucht haben.

Der Kirchenraum kann nur von Menschen betreten werden, die gesund sind und keinerlei Symptome einer möglichen Covid-19-oder anderen ansteckenden Erkrankung aufweisen.

Die Hygieneregeln schreiben vor, dass Sie auch während des Gottesdienstes einen Mund-Nase-Schutz tragen müssen. 

Die Hände sind am Eingang der Kirche von allen Besuchern zu desinfizieren.
Dazu stehen Handdesinfektionsspender bereit.

Auf jegliche Körperkontakte, Gesang und das Berühren des eigenen Gesichtes sollte verzichtet werden. Die Leih-Gesangbücher “Gotteslob” der Kirche wurden entfernt.

Um Flächenkontakte zu vermeiden, werden keine Kollektenkörbe weitergereicht sondern diese stehen am Ausgang bereit. Auch draußen auf dem Kirchplatz gelten die länderspezifischen Abstandsregeln.

 

Hier noch eine aktualisierte Information ab 20.9.2020 für St. Stephanus:

Ab sofort steht nach Beendigung der Baumaßnahme an der Kirche St. Stephanus für Rollstuhlfahrer und Gottesdienstbesucher, die einen Rollator benutzen,
der barrierefreie Seiteneingang wieder zur Verfügung. Bitte geben Sie bei der Anmeldung zum Gottesdienst schon einen entsprechenden Hinweis und melden Sie sich dann vor Ort beim Ordnungsdienst.

 

GdG-Rat-Vorstand