Pfarrei Hildegundis von Meer

Meerbusch

Gottesdienste ab dem 09. Mai 2020

Kirchen-Update (c) Birgit Hellmanns
Kirchen-Update
Datum:
Di 5. Mai 2020
Von:
Norbert Viertel

Liebe Gemeindemitglieder,

durch die Rahmenbedingungen von Bund, Ländern und Bistümern ist es wieder möglich Gottesdienste zu feiern. Dies ist durch die Auflagen zum Infektionsschutz nicht in der gewohnten Form durchführbar. Im Zusammenwirken der Verantwortlichen unserer Pfarrei wurde ein Konzept entwickelt, das vielfältige Hygienevorschriften, organisatorische Fragestellungen sowie liturgische und pastorale Erwägungen berücksichtigt.

Der Schutz der Gesundheit von Gottesdienstbesuchern und aller an der Liturgie Beteiligten liegt dabei allen Beteiligten besonders am Herzen. Für die Sicherheit der Gottesdienste unter hygienischen und organisatorischen Gesichtspunkten trägt der Kirchenvorstand in besonderer Weise Verantwortung.

Kirchenvorstand und GdG-Rat haben daher übereinstimmend beschlossen, dass die Pfarrei zunächst einen behutsamen Weg wählt, damit sich alle mit der neuen und komplexen Situation ausreichend vertraut machen können, um danach schrittweise Gestalt und Ort der gottesdienstlichen Feiern der sich verändernden Sachlage anzupassen. Die aufwändigen Planungen im Vorfeld sowie der erhöhte zeitliche Aufwand bei der Vor- und Nachbereitung der Kirchen, legt die Feier zunächst eines Gottesdienstes in einer einzigen Kirche nahe.

Weil die Baumaßnahmen und die räumlichen Voraussetzungen in der Pfarrkirche St. Stephanus eine detailliertere Vorbereitung erforderlich machen, hat der GdG-Rat beschlossen, dass wir am kommenden Samstag, den 09.05.2020 um 17:00 Uhr in St. Nikolaus, Osterath mit einem ersten Gottesdienst beginnen, zu dem Sie sich ab sofort anmelden können. Am Sonntag, den 17.05.2020 um 10 Uhr werden wir dann einen zusätzlichen Gottesdienst in St. Stephanus feiern.

Wegen der nicht zu vermeidenden Abstandsverringerung und des Erhaltes liturgisch angemessener und der Würde des Sakramentes entsprechender Umstände werden wir mit einer Wort-Gottes-Feier zunächst auf die Kommunionspendung verzichten.

An dieser Stelle möchten ich auch ein besonderes Wort an die richten, die aus vielleicht verschiedenen persönlichen Gründen vorsichtig sind und zunächst nicht an einem Gottesdienst teilnehmen können und darauf hinweisen, dass durch den Bischof vom “Sonntagsgebot” weiterhin Dispens erteilt wird. Seien Sie versichert, dass wir -wie wir es bislang auch getan haben- besonders im Gebet miteinander verbunden sind und bleiben.

Meinen besonders herzlichen Dank möchte ich allen haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden für ihre große Mühe und ihren Einsatz in dieser außergewöhnlichen Zeit aussprechen.

Wir stehen in der Zeit vor dem Fest Christi Himmelfahrt. Jesus hat seinen Jüngern versprochen: “Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt” (Mt. 28,20)

Ich wünsche Ihnen, dass Sie im Vertrauen auf diese Zusage unseres Herrn geborgen, behütet und begleitet bleiben.

Ihr Pastor Norbert Viertel