Pfarrei Hildegundis von Meer

Meerbusch

„Heute bei Dir“-Prozess in Meerbusch erfolgreich angelaufen

Pressemitteilung vom 31.1.2019

Kalender (c) www.pixabay.com
Kalender
Datum:
Do. 31. Jan. 2019
Von:
Dr. Sven-Joachim Otto

Am 23. November 2018 hat der GdG-Rat der katholischen Pfarrgemeinde Hildegundis von Meer in Strümp ein „meet & eat“ durchgeführt und eine Vielzahl von Vertretern von Vereinen und Verbänden zum Abendessen eingeladen. An insgesamt sechs Tischen wurde intensiv über das Wirken der Gemeinde in der heutigen Zeit diskutiert und die Ergebnisse protokolliert festgehalten.

In der nächsten Sitzung des GdG-Rates im Februar wollen sich die Mitglieder des Rates intensiv mit den angesprochenen Themenstellungen befassen. „Wir haben eine Vielzahl von Anregungen und Ideen für unser Gemeindeleben bekommen. Sie reichen von Struktur- und Strategiefragen wie die Rolle der Kirche in unserer heutigen Gesellschaft über Fragen der Liturgie bis hin zu Ideen zu mehr Kooperation insbesondere mit unseren evangelischen Brüdern und Schwestern, einer Verbesserung der Kommunikation und nicht zuletzt konkreten Vorschlägen für Aktionen wie z. B. einen Meerbuscher Kirchentag.“, erläuterte der Pressesprecher der Gemeinde Dr. Sven-Joachim Otto.

„Es wird jetzt darauf ankommen, dass dieser Prozess zukunftsorientiert weitergeführt wird.“, ergänzt der Pfarrer der Gemeinde Norbert Viertel. „Es ist ein großes Bedürfnis nach mehr Information und Transparenz über unser Gemeindeleben zu spüren. Uns freut dieses Interesse, das wir zeitnah befriedigen wollen, indem wir wesentlich häufiger und intensiver über die Arbeit des Kirchenvorstands und des GdG-Rates informieren wollen.“, kündigte Otto an.

Anlage

Clusterung der Ergebnisse von „Meet & Eat“ vom 23.11.2018

I. Struktur/Strategie
1. Frauenpriestertum 2. Enthierarchisierung/Abbau von Machtstrukturen 3. Konzentration auf Seelsorge/Abgabe von Verwaltungsaufgaben an Dritte 4. Verkünden des Evangeliums 5. Kirche als Dienstleister
6. Zusammenlegung von Gemeinden

II. Liturgie
1. Kürzere Messen 2. Gottesdienste in alternativen Räumen (Zirkuszelt) 3. Moderne Gestaltung von Gottesdiensten (Musik) 4. Lebensnahe Predigten 5. Steigerung der Bedeutung von Gottesdiensten 6. Angebote für Jugendliche 7. Angebote für Senioren 8. Angebote für Familien 9. Regelmäßige ökumenische Gottesdienste 10. Zusammenkünfte nach den Gottesdiensten/Gelegenheit für Gespräch 11. Feierliche Gottesdienste

III. Kooperationen
1. Vereine 2. Ökumene 3. Caritas/Krankenhäuser/Kindergärten

IV. Kommunikation
1. Intensivierung/Verbesserung der Pressearbeit 2. Abbau von „Kirchen-chinesisch“ 3. Mehr über den Glauben sprechen 4. Regelmäßiger Austausch innerhalb und außerhalb der Gemeinde 5. Mehr Transparenz hinsichtlich der Arbeit von GdG-Rat und Kirchenvorstand 6. Durchführung einer Gemeindebefragung

V. Aktionen
1. Meerbuscher Kirchentag 2. Pfarrfest 3. Nikolausmarkt 4. Mehr Angebote nach außen 5. Weiterführung von meet & eat 6. Adventliche Gestaltung des Kirchenvorplatzes 7. „3-Gemeinde-Fest“

V. i. S. d. P.: Pressesprecher Dr. Sven-Joachim Otto, Schwertgesweg 35, 40670 Meerbusch. Er steht unter Tel. 0170/3382666 oder per Mail unter svenjoachim.otto@t-online.de zur Verfügung.