Pfarrei Hildegundis von Meer

Meerbusch

Misereor-Fastenessen mit bischöflichem Segen

Fastenessen-HvM-Weihbischof-Bündgens (c) Dr. Sven-Joachim Otto
Fastenessen-HvM-Weihbischof-Bündgens
Mo, 8. Apr 2019
Dr. Sven-Joachim Otto

GdG-Rat Pfarrei Hildegundis von Meer

Pressesprecher Dr. Sven-Joachim Otto

Pressemitteilung vom 8.4.2019

Misereor-Fastenessen mit bischöflichem Segen

Anlässlich des Misereor-Sonntags fand im Pfarrzentrum Sankt Stephanus in Lank im Anschluss an den festlichen Pontifikalgottesdienst mit Weihbischof Johannes Bündgens ein Fastenessen statt. „Fünfzig Teilnehmer aller Generationen fanden sich in diesem Jahr ein, um für einen guten Zweck gemeinsam zu essen und zu trinken.“, berichtete der Pressesprecher der Gemeinde Hildegundis von Meer, Dr. SvenJoachim Otto. „Wie in jedem Jahr spendeten zahlreiche freiwillige Helfer leckere vegetarische Gerichte. Die frühlingshafte Dekoration von Vera Östreich aus Lank sorgte dabei für eine einladende Atmosphäre.“, so Otto.

Das Fastenessen wurde in diesem Jahr von den Familien Buchart und Höttecke organisiert: Jörg Burchart und Rainer Höttecke bereiteten die Speisen vor. 

Nach dem Essen gab es wie in den Vorjahren für die Kinder eine Bastelaktion und Kinderschminken, während die Erwachsenen Zeit für persönliche Gespräche mit Weihbischof Johannes Bündgens, dem Pastoralteam um Pfarrer Norbert Viertel und den anwesenden Mitgliedern des GdG-Rates fanden. Dies ist nach Iris OguzBurchart  vom Organisationsteam des Essens auch das Besondere an dieser Misereor-Aktion: „Am Mittagstisch ergeben sich die besten Gespräche. Das gilt auch für die Kommunikation in der Pfarrei.“ 

Dr. Stefanie Hötecke bat im Namen des Organisationsteams nach dem Essen um Spenden für die Opfer des Wirbelsturms Idai. „In diesem Jahr kam ein Reinerlös von 507 € zusammen, der den Menschen zugutekommen wird, denen durch die Vernichtung ihrer Häuser und ihrer Ernte jede Lebensgrundlage genommen ist. Mit dem Geld können Nahrungsmittelpakete, Medikamente und Decken finanziert werden.“, kündigte Otto an.

V.i. S. d. P.:
Pressesprecher Dr. Sven-Joachim Otto,
Schwertgesweg 35,
40670 Meerbusch.
Er steht unter Tel. 0171/1203905 oder
per Mail unter svenjoachim.otto@t-online.de zur Verfügung.

Foto: Weibischof Johannes im Gespräch mit den Teilnehmern des Fastenessens