Pfarrei Hildegundis von Meer

Meerbusch

Ukrainischer Ostergottesdienst in Meerbusch

Ukrainisch-orthodoxen Gottesdienst

ukrainischen-orthodoxen Gottestdienst (c) Julia Paschmanns
ukrainischen-orthodoxen Gottestdienst
Datum:
Di. 26. Apr. 2022
Von:
Marion Boden

Zu einen von deutschlandweit 15 Ostergottesdiensten der ukrainisch-orthodoxen Kirche, lud das deutsche Dekanat der ukrainisch-orthodoxen Kirche und die Pfarrei Hildegundis von Meer am 24.4.22, in die Kirche St. Stephanus ein.

Neben Gottesdiensten in Köln, Bremen, Hamburg und Berlin, wurde durch den Erzpriester Volodymyr Chayka, Leiter des Deutschen Dekanats der Ukrainischen Orthodoxen Kirche – Patriarchat Kiev, eine Osterliturgie mit der traditionellen Speisesegnung in Meerbusch angeboten.

Viele Ukrainier*innen brachten die traditionellen Osterspeisen bestehend aus Wasser, gekochten Eiern und dem Kulitsch-Paska, dem Osterbrot, in einem Korb mit in die Kirche, wo diese feierlich gesegnet wurden. Für alle Gottesdienstbesucher*innen hatte die Pfarrei Hildegundis von Meer aber auch Osterbrote und Eier am Altar zur Segnung bereitgestellt, so dass niemand ohne gesegnete Osterspeisen nach Hause gehen musste.

Nach der Begrüßung durch Pfarrer Viertel gestaltete Pfarrer Chayka mit den traditionellen Gebeten und Gesängen einen Gottesdienst, der das Leid der Geflüchteten ein wenig mildern sollte, indem sie zumindest im etwas bekannten Ritus Ostern feiern konnten.
Pfarrer Chayka freute sich neben der vielen Ukrainischen und Meerbuscher Besucher*innen, auch Members der Stylians for Kids zu sehen, mit denen er Transporte in die Ukraine organisiert hatte.

Nach dem Gottesdienst lud der Gemeinderat St. Stephanus die Besucher*innen ein, vor der Kirche gemeinsam zu verweilen und bot einen Raum zum Austausch an. Bei Wasser und Wein blieben viele Besucher*innen noch auf dem Kirchplatz beisammen.

Ukrainischer Ostergottesdienst in Meerbusch

3 Bilder