Pfarrei Hildegundis von Meer

Meerbusch

Radeln statt  Resignieren: 2020 Soli-Kilometer für Erwerbslose im Bistum Aachen

Logo - Radeln statt Resignieren (c) Koordinationskreis kirchlicher Arbeitsloseninitiativen
Logo - Radeln statt Resignieren
Datum:
Freitag, 30. Oktober 2020 9:00 - 13:00

Einladung zu einer Corona-gerechten Solidaritätsaktion

Die Corona-Pandemie hat die Situation von Menschen, die seit längerer Zeit arbeitslos sind, noch einmal verschärft. Ihre Perspektiven auf Teilhabe haben sich weiter verschlechtert. Die kirchlichen Arbeitsloseninitiativen im Bistum Aachen finden sich damit nicht ab. Sie fördern, begleiten, qualifizieren und beschäftigen Langzeitarbeitslose in vielen Städten und Orten. In Krefeld sind es das Ökumenische Arbeitslosenzentrum und das Sozialwerk Krefelder Christen.

In diesem Herbst wollen wir die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Situation der Langzeitarbeitslosen lenken und die eigene Arbeit noch einmal stärker sichtbar machen. Zu diesem Zweck laden wir Sie ein auf sportliche Weise ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Ziel ist es, bis Jahresende 2020 Kilometer auf Hometrainern zu erstrampeln.

Das Motto lautet: 
„Radeln statt  Resignieren – 2020 Soli-Kilometer für Erwerbslose im Bistum Aachen“.

Was sich genau hinter dieser Aktion verbirgt, wollen wir Ihnen gerne erläutern.
Deshalb wollen wir Sie sehr herzlich einladen: am Freitag 30. Oktober, zwischen 9:00 und 13:00 Uhr beim Krefelder Wochenmarkt am Westwall (gegenüber der Hausnummer 60).

Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr! Für evt. Rückfragen steht Ihnen gerne der Geschäft sführer des Katholikenrates, Georg Nuño Mayer, unter Tel. 02151/6568620, 0171/52514980 oder georg.nuno-mayer@bistum-aachen.de zur Verfügung.

Wir danken Ihnen bereits im Vorhinein für Ihre Unterstützung, das wichtige Anliegen zum Thema zu machen.

Mit herzlichen Grüßen
Hans-Joachim Hofer   
Katholikenrat Krefeld

Hans-Peter Sokoll  
Ökumenisches Arbeitslosenzentrum

Hella Saternus
Sozialwerk Krefelder Christen