Pfarrei Hildegundis von Meer

Meerbusch

Erstkommunion-Vorbereitung

Grafik - EK in rot (c) Birgit Hellmanns

Die Eucharistiefeier bildet die Mitte allen kirchlichen Handelns, deshalb kommt der Vorbereitung der Kinder auf dieses Sakrament eine ganz besondere Bedeutung zu. In einem Prozess von sechs Jahren wurde ein gemeinsames Basiskonzept für die Pfarrei entwickelt.
Es gibt ein Planungsteam bestehend jeweils aus einem ehrenamtlichen Vertreter/in der 6 Gemeinden. Die Begleitung dieses Planungsteams übernimmt zurzeit eine Gemeindereferentin als Ansprechpartnerin.
Die im Planungsteam erarbeiteten Inhalte und Angebote werden durch dieses Planungsteam an die Katecheten der EK-Vorbereitung vermittelt, Die Aus- und Durchführung in den einzelnen Gruppen liegt bei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen (möglichst Eltern des jeweiligen Jahrgangs), die auch zukünftig weiter ausgebildet und befähigt werden sollen. Dabei wird Wert auf ein Miteinander in Groß- und Kleingruppen gelegt.
Bei uns werden die die Kinder in der Regel im 3. Schuljahr auf den Empfang der ersten Hl. Kommunion vorbereitet.
Diese Vorbereitung beginnt in der Regel im herbst und dauert bis zum Dankfest am Ende.

Die genauern Termine erfahren Sie im Pfarrbrief Mai oder Juni, in den Pfarrbüros oder hier (im selben Zeitraum).

Ein Elternabend  findet im Mai/ Juni statt, bei dem wir das Konzept der Vorbereitung informieren und über Fragen zur Gestaltung des Erstkommunionfestes beantworten.

Da kein System perfekt ist,möchten wir Sie an dieser Stelle schon jetzt darauf aufmerksam machen, dass Sie nicht auf einen Brief warten können, sondern sich selbst erkundigen müssen.  In der Regel erhalten Sie einen Einladungsbrief, sollte das aus welchen Gründen auch immer nicht geschehen, können Sie im Mai/ Juni hier die nötigen Unterlagen herunterladen. Wenn Sie nicht sicher sind, dann fragen Sie ruhig im Pfarrbüro oder bei Frau Hellmanns an.

In die Erstkommunionvorbereitung ist auch die Vorbereitung auf ein erstes Beichtgespräch der Kinder integriert.

Die Vorbereitung auf beide Sakramente wird durch ehrenamtliche MitarbeiterInnen (= KatechetInnen) durchgeführt.
Dies ist eine wichtige Aufgabe für die Eltern, die durch fachkundige Begleitung angeleitet und unterstützt werden.
Wichtig ist uns dabei vor allem die Teilnahme am kirchlichen Leben in der Pfarrei, der Besuch der Gottesdienste und anderer Veranstaltungen.
Für Kinder und Eltern beginnt ein neuer Weg, der vermitteln will und spürbar werden lässt, dass der Empfang der Eucharistie, nicht Ende einer Vorbereitung auf das Sakrament ist, sondern der Anfang einer neuen Gemeinschaft beim Mahl in der Hl. Messe!

Wir freuen uns auf Sie, die Kinder und Eltern, und heißen Sie herzlich willkommen in unserer Mitte!

EK - Konzept:

Weil die religiöse Erziehung der Kinder in den Händen ihrer Eltern liegt, ist es sinnvoll, wenn Kinder durch Eltern auch auf den Empfang der ersten Heiligen Kommunion vorbereitet werden.

Jedes Jahr vor den Sommerferien werden die Kinder des kommenden dritten Schuljahres zur Vorbereitung auf die Erstkommunion eingeladen.

Die Eltern, die keine Benachrichtigung erhalten, können sich hier ab Mai/ Juni selbst informieren.

Grafik-quad-Sakrament-Eucharistiekatechese (c) Birgit Hellmanns

An einem ersten Informationsabend geben wir einen Überblick über unser Konzept, welches auf folgenden 'Säulen' basiert:

wöchentliche Gruppenstunden:
Die Kinder treffen sich zu wöchentlichen Gruppentreffen mit ihren Katechetinnen in den Gemeinden vor Ort (wo es möglich ist).

besondere Aktionstage:

  • Kennenlern-Tag im Oktober;
  • Kirchenrallye im November; 
  • Sternsinger-Aktion im Januar;
  • Brot-Tag im Februar oder März
  • Dankfest im Mai

kommen die Kommunionkinder zusammen und erleben sich in einer großen Gemeinschaft.

Die Mitfeier der sonntäglichen Hl. Messe
ist eine gute Eingewöhnungsphase. Dabei können die Eltern entscheiden, ob sie sich mit ihrem Kind in einer Gemeinde beheimatet fühlen oder den besonders für die Kinder gestalteten Familienmessen in all unseren sechs Gemeinden folgen möchten. Dazu finden Sie hier die aktuellen Termine.

Für die Eltern, die sich bereit erklären, die Kinder auf ihrem religiösen Wegstück zu begleiten, haben wir mit unserem Planungsteam u.a. kompetente Ehrenamtler, die ihnen hilfreich zur Seite stehen und die Konzeption vor Ort koordinieren.
Ebenso wird es Katechetentreffen geben, die der Vorbereitung und Orientierung dienen. Darin wird auch die einführende Schulung zur Prävention enthalten sein.

In die Erstkommunionvorbereitung wird auch die Einführung zur ersten Beichte integriert sein.
Streit und Versöhnung sind wichtige Themen im Leben der Kinder, die von Gott (durch den Priester) zugesprochene Vergebung ist dagegen eine ganz neue Erfahrung!
Dazu gibt es einen weiteren Gesprächsabend mit den Eltern.

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihrem Kind auf den Weg machen und auch Ihrem eigenen Glauben neuen 'Schwung' geben wollen. Das geschieht am besten, indem Sie mitmachen und Ihrem Kind dadurch zeigen, welchen Stellenwert der Glaube an Jesus Christus auch in Ihrem Leben hat oder neu bekommen soll.

Wenn Sie es als Katechet oder Katechetin wagen möchten, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir klären dann die Einzelheiten...

Wir freuen uns auf die vielfältigen Begegnungen und Gespräche!

für das Pastoralteam und das Planungsteam,
Birgit Hellmanns