Pfarrei Hildegundis von Meer

Meerbusch

Firmvorbereitung

Grafik-Sakrament-Firmung (c) Birgit Hellmanns

Im Sakrament der Firmung vollzieht sich der Schritt zu einem eigenverantwortlichen Glauben. Das Ja zum Glauben, das in der Taufe Eltern und Paten gesagt haben, soll in der Firmung vom jungen Christen selbst gesprochen werden. Die gefirmten Christen sind aufgerufen, in der Gemeinschaft der Kirche und unserer Gemeinden mitzuwirken.

In unseren Gemeinden werden junge Christen, die das 10. Schuljahr (Alter 15-16 Jahre) besuchen, zur Firmvorbereitung eingeladen. Sie erhalten meist Ende des Jahres ein Schreiben, mit dem sie sich im Frühjahr zur Firmvorbereitung anmelden können. Auch wenn Sie bereits älter, jedoch noch nicht gefirmt sind, können Sie das Sakrament der Firmung empfangen. Melden Sie sich in diesem Fall in einem unserer Pfarrbüros (in Lank-Latum: Telefon 02150-2298 / in Osterath: Telefon: 02159-2250).

Im Mittelpunkt der Firmvorbereitung stehen Glaubens- und Lebensfragen junger Christen und natürlich auch Fragen zur Bedeutung der Firmung. Die Firmbewerber werden in kleine Gruppen eingeteilt, die von engagierten Mitgliedern unserer Gemeinde - den Firmkatecheten - geleitet werden. Außerdem gibt es weitere Treffen der einzelnen Gruppen mit ihren Firmkatecheten nach Absprache in den Pfarrzentren, zumeist an Wochenenden. Eine mehrtägige Fahrt ist der Höhepunkt der Vorbereitungszeit, in der neben Glaubensthemen auch die Gemeinschaft im Vordergrund steht.

Das Sakrament der Firmung empfangen die jungen Christen dann um Pfingsten. Dazu kommt einer der Weihbischöfe oder ein Firmbeauftragter des Bischofs in unsere Gemeinde.

Hallo, liebe Firmbewerber und Firmbewerberin!

Kirche-Petersdom-Rom-Friedenstaube (c) pixabay

Vielleicht bist Du überrascht über den Einladungsbrief, den du im Dezember erhalten hast,
vielleicht hast Du noch nie über die Firmung nachgedacht,
vielleicht hast Du diese Einladung aber schon erwartet,

jedenfalls ist Deine Taufe gewiss schon "ewig" her. Die Entscheidung, Dich taufen zu lassen, haben Deine Eltern getroffen. Du bist nun eingeladen, diese Entscheidung für Deinen Glauben selbst zu treffen und Dich firmen zu lassen.

Die Firmung ist Dein JA zur Taufe und ein Sakrament, d.h. ein ermutigendes Zeichen dafür, dass Gottes Geist in Dir wirkt, dass er Dir Mut macht, zu Deinem Glauben zu stehen und er Dir Kraft gibt zu einem gelingenden Leben.

Angesprochen für die kommende Firmvorbereitung sind alle (katholischen) Jugendlichen aus unserer Pfarrei Hildegundis von Meer, also aus den Gemeinden Lank-Latum, Ossum-Bösinghoven, Langst-Kierst, Nierst, Ilverich, Strümp und Osterath.

In unserer Pfarrei bieten wir ein neues Konzept der Firmvorbereitung an. Dieses erabreiten wir entwicklungsorientiert mit allen Katechet*innen.

Zwei Schwerpunkte bilden sich heraus:

  • An drei Wochenenden von Ende Februar bis Ende Mai begleiten Euch die Katechet/innen auf Eurem Weg zur Firmung.
    Höhepunkt ist auch hier eine Firmfahrt mit 2 Übernachtungen .
    Darüber hinaus gibt es noch Gruppentreffen, die in Kirchen oder Pfarrzentren stattfinden.
  • Außerdem gestalten Firmvorbereitende Jugendlich auch gemeinsame Gottesdienste.

Die Namen der Jugendlichen sind dem Meldewesen der Pfarrei bzw. des Bistums Aachen entnommen.
Für die Firmvorbereitung 2019 sind dies alle Jugendlichen, die zwischen dem 01.07.2002 und dem 30.06.2003 geboren wurden.

Falls jemand keine Einladung erhalten hat (z.B. aufgrund eines Umzuges...), melden Sie sich bitte in den Pfarrbüros.
Falls Klassenkameraden keine Einladung erhalten haben (z.B. aufgrund des Alters), können diese sich auf Wunsch auch zur Firmvorbereitung anmelden. Bitte auch in diesem Falle in den Pfarrbüros melden.

Falls noch Fragen sind, die nicht bis zum Informationsabend warten können, wende Dich bitte an: