Pfarrei Hildegundis von Meer

Meerbusch

Eucharistie und Krankenkommunion

Grafik-Sakrament-Eucharistie (c) Birgit Hellmanns

Eucharistie
Wenn die Kirche sich zur Feier der Eucharistie versammelt, begegnet sie der Gegenwart des auferstandenen Herrn. Jesus Christus ist in der von ihm gegebenen Gemeinschaft in seinem Wort, im Glauben an ihn und in den Gaben von Brot und Wein gegenwärtig. Der Priester vergegenwärtigt in seinem Gegenüber zur Gemeinde, dass diese nicht von dem lebt, was sie von sich aus hat, sondern von dem, was ihr von ihrem Herrn her gesagt und gegeben wird. Im Empfang der Eucharistie werden die Versammelten mit Gott verbunden und untereinander zur Einheit geführt. Die Eucharistiefeier bildet die Mitte allen kirchlichen Handelns, deshalb kommt der Vorbereitung der Kinder auf dieses Sakrament eine ganz besondere Bedeutung zu. In einem Prozess von sechs Jahren wurde ein gemeinsames Basiskonzept für die Pfarrei entwickelt.

Krankenkommunion
Was tun, wenn ich die Krankenkommunion bekommen möchte?

Gemeinemitglieder, die aus Krankheits- oder Altersgründen nicht mehr an den Hl. Messen und Gottesdiensten teilnehmen können, haben die Möglichkeit, die Krankenkommunion auch zu Hause zu erhalten.

Wenn Sie Angehörige haben oder Menschen in Ihrer Nachbarschaft kennen, die gerne die Krankenkommunion empfangen möchten, melden Sie sich bitte i einem unserer Pfarrbüros.

Ihr Wunsch wird an die Kommunionhelfer der Gemeinden weitergeleitet, die Ihnen in regelmäßigen Abständen die Kommunion nach Hause bringen.